Profile cover photo
Profile photo
Allcrime. Die Krimiplattform
7 followers
7 followers
About
Posts

Post has attachment
Das Mädchen träumte davon, wie ihre Mutter Kosmetikerin zu werden, doch dazu musste sie erst ihre Drogensucht überwinden. Deshalb befand sich die 18-jährige Römerin Pamela Mastropietro seit Oktober 2017 in der Entzugsklinik, die sie am Montag, den 29. Januar 2018 verließ und anschließend verschwand.

Am späten Dienstagabend fand die Polizei dann in einem Straßengraben nahe Pollenza, rund 50 Kilometer südlich der mittelitalienischen Adria-Hafenstadt Ancona entfernt, zwei Koffer...

Die grausamen Details unter http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=153&t=3731
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Auf seinen Streifzügen durch mehrere US-Bundesstaaten vergewaltigte und ermordete er ausschließlich Kinder. Das jüngste Opfer war gerade einmal 2 Monate alt: sein eigener Sohn. Er wurde zu Tode geschüttelt, weil er nicht aufhören wollte zu weinen.
Als der Killer im Jahr 1988 endlich gefasst werden konnte, gestand er über 50 Kindermorde. Fünf konnten ihm definitiv nachgewiesen werden, in 25 bis 30 weiteren Fällen gilt er als höchst verdächtig.
Da in seinem Wirkungskreis noch immer Kinder vermisst werden, dauern die Ermittlungen bis heute an. Das Ziel der Ermittler, Angehörigen und Hinterbliebenen: die Todesstrafe für David Elliot Penton alias "The Bogeyman".

Mehr im Forum unter http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=5&t=3714&p=19236#p19236
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Argentinien's "Fritzl" verurteilt!

Ein Mann, der in der Provinz Santiago del Estero seine Tochter Antonia 22 Jahre lang als Sexsklavin hielt und dabei acht Kinder zeugte, muss für zwölf Jahre und acht Monate ins Gefängnis 👍

Mehr unter http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=230&t=3649
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wir wünschen euch allen ein gesundes, glückliches und friedvolles 2018!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
- Serienmörder -

Seine Opfer: junge Prostituierte und Anhalterinnen.

Seine Klassifizierung: nekrophiler Vergewaltiger und Borderliner, der Teile seiner Opfer aufbewahrte und aß.

Wayne Adam Ford (* 1961), zweiter Sohn eines US-Amerikaners und einer Deutschen, vergewaltigte, erstach oder erwürgte die jungen Frauen stellvertretend für seine Ex-Frau und zerstückelte ihre Leichen in so viele Teile, dass einige der Opfer bis heute nicht identifiziert werden konnten.
Als er sich im November 1998 dem Sheriff im Humboldt County/ Kalifornien/ USA stellte, trug er bereits seit über einer Woche eine abgetrennte weibliche Brust in seiner Manteltasche...

Mehr unter http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=5&t=3614&p=18171#p18171
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Jason Darkstone
Jason Darkstone
jasondarkstone.at
Add a comment...

Post has attachment
Sie beobachten nicht nur Männer und Frauen, die sich auch an ihre eigenen Kinder vergehen. Sie geben sogar Regieanweisungen. Eine relativ neue Form des Kindesmissbrauchs zieht auch in Deutschland immer weitere Kreise: Webcam Child Sex Tourism (WCST).

Mehr unter http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=118&t=3578&p=17532#p17532
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Cold Case - Der mysteriöse Mord an Katharina Schmitz

Die damals 24-jährige Germanistik-Studentin Katharina Schmitz befand sich in der Nacht zum 1. Januar 1995 auf einer Sylvesterparty in Bonn-Tannenbusch, als sie in der Wohnung des Gastgebers erschossen wurde. Katharina wollte im Wohnzimmer ihre Jacke holen, als sie auf ihren Mörder traf. Hatte die Studentin einen Einbrecher überrascht?

http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?p=17312#p17312
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Sie entführten kleine Kinder im Alter von 9 Monaten bis 5 Jahre und nahmen sie mit auf Diebestour. Wurden die Kleinen nicht mehr gebraucht oder störten, etwa weil sie ständig weinten oder verletzt waren, brachten die beiden Frauen sie einfach um. Den 4-jährigen Pankaj Mamondkar, z.B., hängten sie mit den Füßen voran an die Decke und schleuderten ihn so lange gegen die Wand, bis er tot war. Ein anderes Opfer, die 18-Monate junge Bhavna, ertränkten sie in einem WC auf der Damentoilette eines Kinos.

Wegen der Entführung in 13 und des Mordes in 5 Fällen, wurde das Duo im Jahr 2001 zum Tode durch Erhängen verurteilt und wartet derzeit auf die Hinrichtung. Der Kopf der Bande, die Mutter, starb bereits 1997 in Haft, der Ehemann einer der beiden Frauen wurde aufgrund seines Geständnisses nicht angeklagt.

Niemand weiß genau, was damals in der indischen Millionenstadt Pune und in den Slums wirklich geschah. Der Bande werden über 40 Entführungen und weitere Kindsmorde zugeschrieben, denn das Schicksal vieler Kinder ist bis heute ungewiss.

Die "Gavit-Sisters" im Allcrime Forum:
http://www.allcrime.watch/daskriminalforum/viewtopic.php?f=5&t=3458
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded