Profile cover photo
Profile photo
Aljoscha Zöller
14 followers
14 followers
About
Aljoscha Zöller's posts

Post has attachment

Post has attachment
Am 28. Oktober starten die Intendantenvorspiele meines Jahrgangs. Neben BONN sind wir im November vor allem in LINZ, MÜNCHEN, NEUSS und WIEN zu sehen. Gerne würden wir auch bei Ihnen vorbei kommen.
#IVO #Intendanten #Vorspiel #Vorsprechen #Audition

Post has shared content
Ein Interview mit mir im Hochschulmagazin "Universalis". 
Begegnungsräume und Couchsurfing: Schauspielstudent +Aljoscha Zöller im Interview... 
‪#‎Schauspielstudium‬ ‪#‎Absolventen2016‬ ‪#‎Interview‬ ‪#‎Universalis‬

Post has attachment
#‎Countdown‬ ‪#‎openingnight‬
Noch drei Tage bis SHOOT
## www.alanus.edu/shoot
Three more days till SHOOT

Post has attachment

Post has shared content
Am Dienstag gibt es eine erste Preview meines Kurzfilms :: Kopf oder Zahl :: im Programm von "made in alfter" zu sehen. Premiere am 12. April. 
## #kopfoderzahl #shortfilm #preview
On Tuesday there will be a preview of my short film :: Kopf oder Zahl :: in the program of "made in alfter". Premiere on April 12.
18. März // 19:30 Uhr
20. März // 19:30 Uhr
jeweils unterschiedliches Programm

:: Alanus Hochschule, Campus Johannishof, 53347 Alfter ::
Treffpunkt: Innenhof / Johannishof

Eintrittspreise: 
Eintritt frei. Die Studierenden freuen sich über eine kleine Spende.

Weitere Informationen: www.alanus.edu/alanus-studium/fachbereiche-und-gebiete/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel-veranstaltungen/veranstaltungen-details/details/made-in-alfter-100-eigenproduktionen

---

Selbst erarbeitete Projekte von Schauspielstudierenden 

In der aktuellen Präsentation von made in Alfter zeigen Studierende des zweiten Schauspieljahrgangs impulsive Projekte aus unterschiedlichen Inspirationsquellen und mit unterschiedlichen Medien.
Neun Eigenproduktionen, die das Spektrum der Filmarbeiten, Performances - von der Zaubershow bis hin zur Bewegungsperformance - und selbstgeschriebenen Theaterminiaturen umfassen werden. 
Es erwartet den Zuschauer ein vielfältiges Programm, das von den Studierenden selbst erarbeitet wurde und in zwei Teilen (am 18. März und 20. März) abends am Johannishof gezeigt wird. 

Eigenproduktionen sind szenische Projekte, in denen die Studierenden neben der Darstellung ihrer Rollen auch Verantwortung für die künstlerische Gesamtkonzeption übernehmen und im künstlerischen Prozess von den Dozenten im Fachgebiet begleitet werden. 

Künstlerische Begleitung: René Harder

--- PROGRAMM ---

Dienstag // 18.3.2014 // Beginn 19.30 Uhr
Treffpunkt: Innenhof / Johannishof

Die Jaschar Show mit Gästen vielleicht. 
Eine dreißigminütige Performance mit Showelementen.
Von: Marcel Jaschar Markazi Noubar

Gefrorenes Gefieder
Ein Videoclip
Eine musikalische Wiederbelebung eines Gedichts aus dem vergangenen Jahrhundert.
Von: Alexander Prizkau 

Kopf oder Zahl (Film) / PREVIEW*
Kurzfilm-Prequel zum gleichnamigen Theaterstück.
Drei Freunde – verloren im Konsum- und Medienwahn – begleitet auf ihrem Alltag voller Versuchungen und Gefahren.
Von: +Aljoscha Zöller
*Dies ist eine erste öffentliche Vorschau des noch in Produktion befindlichen Kurzfilms. Offizielle Premiere inkl. Theatervorstellung am 12. April, 19:30 Uhr, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Mei hob I an Durscht
Ein Dokumentarfilm zum Thema Alkoholismus.
Schublade auf- "Der ist doch Alkoholiker" Schublade zu! Ist es wirklich so einfach? 
Von: Alina Rohde

SATORI 
Eine Bewegungsperformance von ca. 20 Minuten.
Im Zen Buddhismus bedeutet Satori ein Moment der absoluten Präsenz, ein Augenblick der Gedankenlosigkeit und der Wahrnehmung von Emotionen und Körper.
Von: Oliva Gajetzki // Mit: Winja Baumfried, Julia Lökenhoff, Emanuel Breno Caetano

---

Donnerstag // 20.03.2014 // Beginn 19.30 Uhr
Treffpunkt: Innenhof / Johannishof

Puppenspieler
Eine szenische Performance (ca. 20 Minuten).
Ein Ästhet. Ein Gefallsüchtiger. Ein Verlust. Eine Konfrontation.
Von: Sophia Carla Brocker // Mit: Nina Karimy // Nora Weber// Oliva Gajetzki

Imikuss
Streetmagic und Mentalzauberei (ca. 45 Min.)
Ein bunter Abend aus verblüffenden Illusionen und humoristischen Bemerkungen.
Von: Simeon Wutte

My broken house (AT)
Der Trailer zur Verfilmung des Gedichts Das Hohe Lied Salomos.
"Kommt heraus und betrachtet doch den König Salomo in der Krone, mit der ihn seine Mutter gekrönt hat am Tag seiner Hochzeit und am Tag der Freude seines Herzens!" (3.11 Das Hohe Lied Salomos)
Von: Nina Karimy

Traumbilder
Eine multimediale szenische Performance (ca. 30 Min.)
Was sind unsere Träume? Woher kommen sie und was erzählen sie uns? Ein kleiner Ausflug in eine surreale Wirklichkeit. 
Von: Janina Raspe // Mit: Sophia Carla Brocker // Nina Karimy // Alina Rohde // Alexander Prizkau // Marcel Jaschar Markazi Noubar und Elise Schaller

Post has attachment
Das Premierenwochenende erfolgreich überstanden. 
## #DerGeizige #commedia #theater
The opening weekend successfully survived. 

Post has shared content
Am kommenden Freitag feiert :: Der Geizige - L'Avare :: Premiere. Ich werde als Harpagon (Der Geizige) und Anselme sowie am Klavier zu sehen sein. 
## #DerGeizige #commedia #theater
The upcoming Friday :: Der Geizige - L'Avare :: ("The Miser") opens up. I will be seen as Harpagon (The Miser) and Anselme as well as at the piano.
07. März // 19:30 Uhr (Premiere)
08. März // 19:30 Uhr
09. März // 18:00 Uhr (mit Publikumsgespräch)
22. März // 19:30 Uhr
23. März // 18:00 Uhr (mit Publikumsgespräch)
28. März // 19:30 Uhr
05. April // 19:00 Uhr (im Rahmen von Blickwechsel)
06. April // 11:30 Uhr (im Rahmen von Blickwechsel)

:: Alanus Hochschule, Großer Saal, Campus Johannishof, 53347 Alfter ::

-

Commedia dell’arte nach Molière.
Geiz macht geil! Der rüstige alte Knicker Harpagon möchte noch eine finanziell wie erotisch lukrative Partie machen und auch seine Kinder Cléante und Elise möglichst gewinnbringend verheiraten. Was er allerdings nicht weiß: Sein schönes Heiratsschnäppchen ist die Geliebte seines Sohnes und die jungen Leute planen ein raffiniert eingefädeltes Komplott, um an seinen Goldtopf zu kommen. Eine rasante Liebeskomödie mit Verwechslungen und Verwirrspiel, Musik, Masken und Akrobatik.

Publikumsgespräche
In Zeiten finanzieller und monetärer Krisen ist diese Komödie über das Verhältnis von Eros und Mammon heute aktueller denn je. Daher finden zu ausgewiesenen Zeiten im Anschluss an die Aufführungen moderierte Publikumsgespräche statt, u.a. am 9. März mit Prof. Dr. Gregor Krämer  (Leiter des Fachbereichs Wirtschaft an der Alanus Hochschule).

Es spielen: Sophia Brocker // Olivia Gajetzki // Nina Karimy // Marcel Jaschar Markazi Noubar // Alexander Prizkau // Janina Raspe // Alina Rohde // Simeon Wutte // Aljoscha Zöller
Am Klavier: +Aljoscha Zöller 

Commedia Training und Regie: Prof. Michael Schwarzmann
Maskenbau: Diana Maria Breuer & Ensemble
Choreographie: Ilona Pászthy
Musikalische Erarbeitung: Dominik Schiefner 
Assistenz: Kathrin Marder

Weitere Informationen: www.alanus.edu/alanus-studium/fachbereiche-und-gebiete/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel-veranstaltungen/veranstaltungen-details/details/der-geizige

Post has attachment

Post has attachment
Mein Camera Acting Dozent Lars Löllmann - Coaching in der ersten Episode seiner neuen "TV show".
##
My camera acting coach Lars Löllmann in the first episode of his new "tv show".

"If you paint the holy cow with a different color, it's still the holy cow but you have to pay the color."
Wait while more posts are being loaded