Profile cover photo
Profile photo
Agnes Tillmann-Steinbuß
neue Medien für Informationsvielfalt und mehr Bürgerrechte nutzen!
neue Medien für Informationsvielfalt und mehr Bürgerrechte nutzen!
About
Agnes's posts

Post has attachment
Sachkompetente Rede zur Energiewende in Schleswig-Holstein mit einem ernsten Schlusswort: Umweltpolitik muss Teil der globalen Sicherheitsdebatte sein! https://www.youtube.com/watch?v=Gckq00XNUSU

Post has attachment
Ein trauriges Resümee von MdB HALINA WAWZYNIAK, die nicht wieder für den Bundestag kandidieren wird. „ …Die Unabhängigkeit des Mandats ist ein hohes Gut und sie sollte und muss von einer gegenwärtig eher theoretisch postulierten Sache wieder zu einer wirklich erfahrbaren Angelegenheit werden….“
http://www.wawzyniak.de/nc/start/aktuelles/detail/artikel/ein-ende-und-ein-anfang/


Post has attachment
Auf der Seite https://breitbandmessung.de/ bietet die Zafaco GmbH (Taxetstraße 66, 85737 Ismanin) an, die
Soll und Ist-Werte der Datenübertragungsraten des eigenen Internetanschlusses testen zu lassen. Einzugeben sind Adresse, Vertragsdaten usw. ...

Post has attachment
Reicht es für den Erhalt unserer Demokratie, dass wir relativ wohlhabend sind? Oder brauchen wir es für die Stabilität unserer politischen Rahmenbedingungen ein stetes Anwachsen der Lebensqualität? In den nächsten Jahren werden etwa 50 Prozent der Arbeitsplätze aufgrund der technologischen Entwicklung verloren gehen. Wir brauchen Visionen – wirtschaftlich fortschrittlich, institutionell konservativ! Denn wir könnten am Anfang des Endes der Ära der liberalen Demokratie stehen.

https://www.taz.de/Harvard-Wissenschaftler-ueber-Demokratie/!5373590/


Post has attachment
Ein sehr wichtiger und guter Beitrag über persönliche Lernprosse im Bereich Medizin und Homöopathie aktuell in der Süddeutschen Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/homoeopathie-die-globulisierungsgegnerin-1.3335446


Post has attachment
Kreativ sein für soziale Neuerungen! Die liberal-konservative Regierung in Finnland versucht es (auch aus blanker Not). Werden die Menschen ermutigt, zu arbeiten und zum Beispiel ein Unternehmen zu gründen? Ein Experiment, das vielfältigere Lebensweisen ermöglicht und zusätzlich dem Staat beim Sparen hilft?

Post has attachment
„Die eine große Öffentlichkeit gibt es nicht mehr, nur noch Öffentlichkeiten, in sich geschlossen, häufig faktenresistent und aggressiv“, Zitat aus der SZ vom 10.12.2016, S. 3, Überschrift „Fight Club“ (von Hannes Vollmuth). Ich frage mich: wie ist die Interaktion zwischen Facebook und Öffentlichkeit? Wie weitgehend bestimmt zum Beispiel Facebook die öffentliche Meinung von relevanten Mehrheiten?
http://www.sueddeutsche.de/politik/verschwoerungstheorien-fight-club-1.3288423



Post has attachment
Zwei sehr gute Leserbriefe sind heute in der Zeitung Trierischer Volksfreund - von Johannes Ludwig aus Trier (Professor em. für Visuelle Kommunikation, Hochschule Mainz ) und Gerhard Lenssen aus Bernkastel-Kues zum neuen Logo der Hochschule Trier, das auch mir überhaupt nicht gefällt. Postitive Gegenbeispiele sind zum Beispiel die Logos der Universität Bern http://www.unibe.ch/

Post has attachment
Sehr treffend und nicht ohne Humor - heute der Leserbrief von Wolfram Viertelhaus (Lehrer i. R.) im Trierischen Volksfreund über Unterrichtsausfall und die geschönten Statistiken. "Unterschiedliche Wahrnehmung der Wirklichkeit" ist die treffende Überschrift in der Papierausgabe der Zeitung.

Post has attachment
Humor in der Mittagspause, Versuch eines "fairen" Beitrages mit Jan Böhmermann https://www.youtube.com/watch?v=5vP5OPjKiWM
Wait while more posts are being loaded