Profile cover photo
Profile photo
Designagentur dreipunkt
5 followers
5 followers
About
Designagentur dreipunkt's posts

Post has attachment
Weißensee faszinierte uns schon immer. Das Freibad war bereits zu DDR-Zeiten Kult und auch heute trifft man sich hier gern und entspannt auf einen Plausch im kleinen „Milchhäuschen“.

Das Berliner Büro „Schnorr & Partner Immobilien“ beauftragte uns, unter dem Projektnamen „Mirbach Ensemble“ eine Lückenbebauung in Berlin Weißensee mittels Umsetzung einer modernen Website für den Verkauf von 15 hochwertigen Wohneinheiten zu begleiten.

Um das neue Webportal emotional bespielen zu können, produzierten wir neben eigenen Fotografien der angrenzenden Umgebung auch hochwertige 3D-Visualisierungen der zeitgemäßen Bebauung mit Gartenhaus. Der aktuelle Verkaufsstand der attraktiven Wohnungen wird vom Kunden über unser hauseigenes CMS-System gesteuert. Geradliniges Responsive Design im Vollformat trifft nun auf urbane Architektur in beliebter hauptstädtischer Wohnlage. Typisch dreipunkt...
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
17.11.16
11 Photos - View album

Post has attachment
dreipunkt gestaltet und beklebt Fahrzeugflotte
des Kunden Georg Fischer
Photo
Photo
17.11.16
2 Photos - View album

Post has attachment
In den letzten Jahrzehnten rücken nordisches Design und maritimer Lifestyle auch hierzulande immer enger und deutlich langlebiger in unsere Gute Stube. Einige Klassiker bekannter skandinavischer Designer und Architekten wie Alva Aalto, Poul Hennigsen oder Arne Jackobsen, sind weltberühmt und existieren schon mehr als 100 Jahre. Das Rezept scheint dabei einfach und genauso genial zu sein: Helle Hölzer, klare Formen sowie pastellene Farben und Stoffe ergänzen unseren zeitgenössischen Lebensstil, suggerieren ein einfaches Leben und wärmen unsere Seele.

Dieser Entwicklung vertrauend entwickelten wir für die junge Marke „Meereskaufhaus“ eine maritime Wort/Bildmarke inklusiver kleiner Geschäftsausstattung sowie eine ansprechende Internet-Plattform für maritimen Lifestyle im funktionalen Responsive-Design. Die Herausforderung bestand in einer komplexen Automatisierung verschiedener Abrechnungs und Versandoptionen für unterschiedliche Kundengruppen. Neben moderner Mode und ausgesuchten Möbeln findet man dort mit einem Klick auch nordische Kunst und spannende Stories über das tiefe, blaue Meer. Das Ergebnis ist ein zeitgemäßer Treffpunkt für Liebhaber skandinavischer Lebensart.

Alle infos unter: www.meereskaufhaus.de
PhotoPhotoPhotoPhoto
17.11.16
4 Photos - View album

Post has attachment
Unter dem Namen „Rflx“ entwickelte die Firma Primär Immobilien im Sommer 2015 in der Kollwitzstraße 20 im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg ein sehr modernes Wohngebäude mit individueller Formensprache. Klar, dass wir gleich unser Fotoequipment in die Tasche packten, um die Stimmung der exklusiv eingerichteten Musterwohnung mittels 6-fach Serienbelichtung und spezieller Fototechnik für den Kunden einzufangen.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Kollwitzstraße 20
24 Photos - View album

Post has attachment
WIR HABEN FERTIG!

Nach vielen Stunden penibler Recherche, Redaktion, Fotografie, Postproduktion und Programmierung steht nun unsere neue Webseite online und löst damit unsere „Revierkampf“-Kampagne ab, die seit 2010 unsere Idee vom Konkurrenzkampf in der freien Medien-Wildbahn in die Welt getragen hat. Im imposanten XXL-Format präsentieren wir nun einen bunten Querschnitt sehenswerter Arbeiten aus 17 Jahren kreativer Wertschöpfung für regionale und internationale Kunden.

Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten und freuen uns auf neue spannende Projekte.

Post has attachment
DIE SCHÖNSTEN PLÄTZE AM SEE.

Für das Seehaus Cospuden produzierte dreipunkt nun auch großformatige Werbeplanen für eine weitsichtige Bewerbung der schönsten Plätze am See.
Photo
Photo
Seehaus-Cospuden
2 Photos - View album

Post has attachment
Vorsicht Immobilienhaie!

Ständig ist in den Medien und am Stammtisch die Rede von Raubtierkapitalismus, Heuschrecken und Immobilienhaien. All das zweifellos in sinnbildlicher Absicht. Es ließen sich so grausam schöne Fabeln über Löwen und Lämmer, über Reißzahneigner und Vegetarier dichten. Uns inspirierte das Thema zu einem besonderen Composing 
Photo

Post has attachment
Frische Seeluft nach Art des Hauses.
Das Seehaus Cospuden öffnet nun am 28. August nach umfänglicher Sanierung seine gläsernen Türen. Unsere Freunde aus dem Architekturbüro KLM waren dabei für das puristisch-maritime Interior Design federführend. Warme Stoffe in Rot und Anthrazit harmonieren mit gekälktem Echtholz und gedeckten Weißtönen des maßgefertigten Einbaumobiliars. Ein emotionales Lichtkonzept mit individuell gefertigten Stehleuchten setzt zur blauen Stunde am See reflektierende rote Akzente.

dreipunkt wurde nach Abschluss der hochwertigen Sanierung mit der Umsetzung verschiedener anspruchsvoller Marketingmaßnahmen betraut. Mit viel Liebe zum Detail entwickelten wir eine emotionale Wort-/Bildmarke und definierten Typografie und Farben für die drei unterschiedlichen gastronomischen Bereiche des Seehauses völlig neu. Es folgte eine großformatige Webseite im Responsiv Design, haptische Speisekarten aus künstlichem Fell in Schwarz und Rot, eine emotionale Bilderwelt sowie diverse Plakate, Banner und Planen im Großformat.
Dem jungen gastronomischen Team vom Seehaus, unter der Leitung von Annekatrin Gottlieb, wünscht dreipunkt viel Erfolg und Spaß!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Seehaus-Cospuden
12 Photos - View album

Post has attachment
Sind wir schon drin? 
Auch das Magazin Sputnika fand das Projekt "Cantianeck" sehr spannend und widmete unserer Arbeit eine aktuelle Erwähnung auf Ihrer Seite.

Post has attachment
Wer im Osten Deutschlands großgezogen wurde, kennt sie sicher noch, die gute alte Schulmilch. Als treuer Begleiter erfrischte sie Pioniere und FdJler von Suhl bis Warnemünde. Dabei war die praktische dreieckige Form, ähnlich den heutigen modernen Tetra-Packs, matt kaschiert und dank einer speziellen Pressform aus Plastik (Picassoeuter) zwölffach stapelbar. Natürlich gab es noch passende Trinkröhrchen, aber genau die waren meistens Mangelware. Zum Öffnen war laut Beschreibung auf der Verpackung eigentlich eine Schere vorgesehen, doch welcher Pionier hatte die schon in der Hosentasche? Also biss man sich, wie so oft zu DDR-Zeiten, durchs trockene Plastik, um seinen Durst zu stillen. Später wurden die praktischen Verpackungen im Rahmen des Fortschritts leider durch billig bedruckte Plastikbeutel ersetzt und die Milch mit Geschmacksstoffen, die wie Banane und Erdbeere schmecken sollten, verfeinert. Diese landeten aber meistens mit einem großen „Platsch“ zur Hofpause an der Schulwand.
35 Jahre später präsentiert nun die Marke Römerturm „papermilk“. Das Feinstpapier wurde von Susanna Bonati designt und besteht zu Teilen aus echten Milchfasern, Baumwolle und holzfreien Faserstoffen aus verantwortungsvollen Quellen. Nachdem die Papiermanufaktur Gmund uns bereits mit Biertreber, Baumwolle, Federn und Beton überrascht hat, steht damit nun das nächste organische Papier zur Verarbeitung bereit. Anwendungsbereiche gibt es für das schöne Feinstpapier sicher viele. Nur leider gibt es keine Sorten wie papermilk Erdbeer im zarten Rosa oder Kakao im erdigen Braun. Dann würden wir gleich ein paar Formen daraus stanzen, es dezent veredeln und wohlschmeckende Bio-Milch in eine altbekannte, dreieckige Form abfüllen und verträumt an alte Zeiten denken.
Photo
Photo
Römerturm „papermilk“
2 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded