Profile cover photo
Profile photo
ARC services GmbH
About
ARC services GmbH's posts

Post has attachment

Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2017!
Unsere Geschäftszeiten über die Feiertage ändern sich wie folgt:
Öffnungszeiten Büro & Zulassungsstelle: vom 23.12.2016 bis 6.1.2017 von 8-12 Uhr geöffnet!
Photo

News von der Hagelversicherung für Landwirte:
Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:
· Durch das neue Katastrophenfondsgesetz wird es in Zukunft keine Entschädigungszahlungen für versicherbare Risiken durch Bund und Land geben. Aufgrund dieses Gesetzes sind Entschädigungszahlungen aus dem Katastrophenfonds für beispielsweise Dürre- oder Überschwemmungsschäden nicht mehr möglich.
· Dank des neuen Hagelversicherungsförderungsgesetzes werden die Versicherungsprämien für alle Wetterrisiken jetzt mit 50 % bezuschusst. Bislang waren ausschließlich die Risiken Hagel und Frost gefördert. Durch dieses neue Gesetz halbieren sich jetzt auch die Versicherungsprämien für Dürre, Überschwemmung, Sturm etc.
· Überschwemmung Ertragsverluste: Bislang waren bei Überschwemmungsschäden ausschließlich die Wiederanbaukosten gedeckt. Künftig sind auch Ertragsverluste durch Überschwemmung versichert, die zu einem Totalschaden an der Pflanze führen oder wenn der Qualitätsverlust so groß ist, dass eine Vermarktung/Verfütterung nicht möglich ist.
· Eine völlige Neuigkeit ist die Bezuschussung der Rinderprämie mit 25% erstmals in Salzburg ab 2017 !
Dadurch wird das Paket AGRAR Rind für alle rinderhaltenden Betriebe in Salzburg nicht nur prämienseitig günstiger, sondern durch die automatische Aufnahme des Ertragsausfalles nach Überschwemmung ab 2017 auch auf mehr Risiken erweitert!
Quelle: Hagel.at

Post has attachment
Haben Sie gewusst, wie einfach Leasing ist?
Schauen Sie sich dieses Video an und überzeugen Sie sich selbst!
Bis bald - Ihr ARC-Team.

Recht & Steuern
Erbschaft: diese 6 Punkte sollten Kunden beachten
(ac) Rund 15 Mrd. Euro beträgt das Erbschaftsvolumen in Österreich laut Nationalbank – Tendenz steigend. Einen großen Anteil daran haben Immobilien. Damit das Erbe nicht zur Last wird, gilt es für Kunden einiges zu beachten. Andreas Fellner, MSc, Vorstand der Partner Bank, fasst dazu sechs Punkte zusammen.
1. Kosten und Steuern kalkulieren
Handelt es sich bei dem Erbe um eine Immobilie, sind allfällige Sanierungskosten, Grunderwerbs- und Erbschaftssteuer zu kalkulieren. Ab 01.01.2016 werden die Steuerkosten nicht mehr wie bisher vom Einheitswert, sondern vom Verkehrswert, also vom tatsächlichen Wert der Immobilie, berechnet – und steigen damit. Ist die Immobilie mehr als 400.000 Euro wert, liegen die Steuern bei 3,5%. Bei einem Wert von 250.000 Euro bis 400.000 Euro liegt der Satz bei 2% und bis 250.000 Euro bei 0,5%.
2. Rücklagen bei Vermietung einplanen
Im Fall einer Vermietung ist abzuwägen, ob die Instandhaltungskosten mit den Mieteinnahmen dauerhaft zu finanzieren sind. Denn neben den Betriebskosten ist auch entsprechend Einkommenssteuer abzuführen.
3. Steuerbegünstigungen abklären
Steuerbegünstigungen können sich durch den sogenannten Fruchtgenuss ergeben. Dabei kann der Eigentümer den Ertrag aus einem Objekt jemand anderen zukommen lassen. Hat dieser Jemand ein geringeres Einkommen oder ist bereits in Pension, fällt auch die Einkommensteuer niedriger aus.
4. Den Wert der Immobilie ermitteln
Soll die geerbte Immobilie verkauft werden, ist zuerst der Verkaufswert zu ermitteln. Entscheidende Faktoren dafür sind Lage, Größe und Zustand des Hauses und des Grundstückes. Auch die Einkommenssteuer ist bei einem Verkauf zu berücksichtigen.
5. Möglichkeiten bei Gemeinschaftserbe abwägen
Wenn mehrere Personen gemeinschaftlich ein Haus erben, müssen sie sich über eine gerechte Aufteilung einigen. Bei einem Verkauf kann der Erlös aufgeteilt werden. Bei einer Alleinnutzug sind die anderen Erben finanziell zu entschädigen. Hier sind gute Rücklagen notwendig, denn der Pflichtteil wird ab 2016 ebenfalls vom Verkehrswert berechnet.
6. Beratung einholen
Eine Erbschaft kann viele Möglichkeiten, aber auch Probleme mit sich bringen. Umso wichtiger ist es für Kunden, auf qualifizierte und unabhängige Beratung zu setzen.

Quelle: AssCompact 17. Dezember 2015

Post has attachment
Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2016!
Unsere Geschäftszeiten über die Feiertage ändern sich wie folgt:
Zulassungsstelle: geschlossen am 24. & 31.12.2015
Öffnungszeiten Büro: vom 28.12.2015 bis 8.1.2016 von 8-12 Uhr geöffnet!
Photo

Post has attachment



STEUERREFORM 2016: Sonderausgaben
Achtung - neue Rechtslage: Ab dem Veranlagungsjahr 2016 entfällt die steuerliche Absetzbarkeit von Beiträgen und Versicherungsprämien im Rahmen der Sonderausgaben. Für bestehende Versicherungsverträge bzw. solche, die vor dem 1. Jänner 2016 abgeschlossen wurden, wird die bisherige Regelung beibehalten bis zur Veranlagung des Jahres 2020. Neue Verträge, die ab 1.1.2016 abgeschlossen werden, finden ab der Veranlagung für das Jahr 2016 keine steuerliche Berücksichtigung mehr.

Davon betroffen sind:

Freiwillige Kranken-, Unfall- oder Pensionsversicherung
Lebensversicherung auf Ableben
Kapitalversicherung auf Er- und Ableben, wenn der Versicherungsvertrag vor dem 1. Juni 1996 abgeschlossen worden ist
Rentenversicherung mit einer mindestens auf die Lebensdauer zahlbaren Rente
Freiwillige Witwen-, Waisen-, Versorgungs- und Sterbekassen
Pensionskassen
Betriebliche Kollektivversicherung
Bestimmte ausländische Einrichtungen iSd Pensionskassengesetzes
Jedenfalls weiterhin als Sonderausgabe zu berücksichtigen sind auch nach dem 1.1.2016 und unbefristet:

Beiträge für eine freiwillige Weiterversicherung einschließlich des Nachkaufs von Versicherungszeiten in der gesetzlichen Pensionsversicherung und
Vergleichbare Beiträge an Versorgungs- und Unterstützungseinrichtungen der Kammern der selbständig Erwerbstätigen.
Solche als Einmalbetrag geleisteten Beiträge können über Antrag auf zehn aufeinanderfolgende Jahre als Sonderausgaben verteilt werden.

Info aus:
Agent-Letter 11/2015
INFORMATIONEN DES FACHVERBANDES DER VERSICHERUNGSAGENTEN

Post has attachment
In welcher Lebensphase Sie sich auch gerade befinden, sorgen Sie mit "Leben & Garantie - Klassische Lebensversicherung mit individuellen Bausteinen" für später vor. Denn was ist, wenn das Beste im Leben erst kommt? Mehr erfahren:
http://www.uniqa.at/uniqaat/cms/privatkunden/lebensversicherung/Leben___Garantie.de.xhtml

Achtung: Der Garantiezins soll 2016 von derzeit 1,5% auf 1% sinken!

Post has attachment

Wait while more posts are being loaded